Wir unterstützen


Wir unterstützen leidenschaftlich gerne gute Zwecke

Wir von TheYachtMarket unterstützen aus Überzeugung wohltätige Organisationen – insbesondere dann, wenn sie sich mit der Seefahrtgemeinschaft und dem Meeresmilieu beschäftigen.

Wen wir unterstützen

National Coastwatch

Eyes along the Coast

Über

NCI entstand nach einer Tragödie vor 25 Jahren, als zwei Fischer in einem tragischen Unfall auf See in der Nähe einer verlassenen Küstenwachenstation ihr Leben verloren. Daraufhin meldeten sich unter den lokalen Einwohnern mehrere Freiwillige, die den Posten wieder besetzten und Bass Point so im Dezember 1994 zur ersten NCI-Station machten. Aus dieser inspirierenden lokalen Initiative erwuchs NCI, eine Organisation, die heute in ganz Großbritannien bekannt ist.

Im Jahr 2018 beteiligte sich NCI an 546 Such- und Rettungseinsätzen, investierte insgesamt 265.000 Stunden in die Beobachtung während der Tageslichtstunden und verzeichnete 596.000 Schiffe. Derzeit betreibt die Organisation 56 Stationen an der Küste von England und Wales, die von über 2600 ausgebildeten, freiwilligen Wachhabenden besetzt werden. NCI arbeitet eng mit den Rettungsdiensten zusammen, um auf See und an der Küste Leben zu retten. Die Teams der Organisation haben sich ihren guten Ruf als leistungsfähige, zuverlässige und professionelle Helfer verdient und sind ein wichtiger Bestandteil der Such- und Rettungsdienste Großbritanniens.

NCI arbeitet kontinuierlich an der Entwicklung neuer Stationen, am Austausch alter Ausstattung gegen neue und der Installation von Kameras in Bereichen, wo sich deren Einsatz als sinnvoll erwiesen hat. Alle Mitarbeiter sind Freiwillige und die Organisation finanziert sich vollständig selbst und verpflichtet sich zur Rettung von Leben, indem alle eingenommenen Gelder direkt in ihren Betrieb fließen.

Spenden

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von National Coastwatch.

Sail 4 Cancer

Über

Eine Krebsdiagnose ist eine Katastrophe für die ganze Familie und sorgt für Unsicherheit, Stress, dauernde Sorgen und finanzielle Bedenken. Sail 4 Cancer gibt Familien in dieser Situation die Möglichkeit, eine Weile von der ständigen Belastung abzuschalten, positive Erinnerungen zu sammeln und Zeit miteinander zu verbringen.

Diese wohltätige Vereinigung bietet erholsame Pausen an, darunter Segelausflüge, Park- und Resorturlaube, Flussbootfahrten, Kreuzfahrten auf See und Tagesausflüge. Sail 4 Cancer organisiert außerdem besondere Unternehmungen für junge Pfleger von Krebspatienten sowie Segelwochenenden für junge Menschen, die sich vom Krebs erholen und so etwas Selbstvertrauen zurückgewinnen können. Damit Sail 4 Cancer die auf seiner Warteliste stehenden Familien unterstützen kann, muss die Organisation Jahr um Jahr mehr Gelder einnehmen und hierfür neue und innovative Möglichkeiten auftun.

Eine dieser Möglichkeiten ist das Programm „Donate Your Boat“ – was übersetzt bedeutet „Spenden Sie Ihr Boot“. Durch den Stress des modernen Lebens werden Boote häufig viel weniger genutzt als notwendig und werden teilweise monatelang vernachlässigt. Mit den steigenden Wartungskosten wird der Besitz eines Bootes für viele Menschen schnell zur finanziellen Belastung. Bootsbesitzer können ihre Boote nun zu wohltätigen Zwecken bereitstellen und die betroffene Organisation verwendet sie entweder fürs Segeln oder verkauft sie weiter, um Gelder einzunehmen.

Spenden Sie Ihr Boot

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Sail 4 Cancer.

Turn to Starboard

Über

Der Geschwaderführer Shaun Pascoe kommandierte während seiner sechzehn Jahre bei der britischen RAF zahlreiche medizinische Notevakuierungen auf der ganzen Welt. Als Soldat entsandte man ihn in den Kosovo, nach Sierra Leone, in den Irak und als Offizier auch mehrmals nach Afghanistan, wo er das medizinische Notfallteam Medical Emergency Response Team (MERT) leitete.

Nach seinem Ausscheiden aus der RAF gründete Pascoe 2012 eine wohltätige Organisation, die Veteranen, die an körperlichen Verletzungen oder geistigen Traumata litten, unterstützt. Hierzu bot er ihnen Segelkurse oder Segelausflüge für die ganze Familie in einer einzigartigen, unterstützenden Atmosphäre an.

Turn to Starboard hat seither über 2500 Segelgelegenheiten für verletzte Militärangehörige bereitgestellt und vielen Veteranen geholfen, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Die Organisation bietet Teilnehmern die Möglichkeit, Segelscheine der Royal Yachting Association (RYA) zu erwerben und einen neuen Berufsweg in der Seefahrt einzuschlagen.

Turn to Starboard, das seinen Sitz im Hafen von Falmouth in Cornwall hat, bietet fünf verschiedene Aktivitätsarten an: Segelkurse nach Vorgabe der Royal Yachting Association (RYA), Segelausflüge für Familien, Segeln mit Großseglern, ein Bootsrestaurationsprojekt und seit Kurzem Regatten, die vom Hafen Haslar in Gosport aus starten.

Spenden

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Turn to Starboard.

Wetwheels

Über

Die Wetwheels Solent trat erstmals 2011 in Erscheinung und heute verfügt die Wetwheels Foundation über Boote in ganz Großbritannien. Wir haben über die Jahre mehrere Hundert Behinderte aller Altersklassen und Erfahrungsstufen dazu eingeladen, in einer sicheren, spaßigen und stimulierenden Umgebung eine wunderbare Zeit an Bord zu verbringen, um so Selbstvertrauen zu fördern und Selbstwahrnehmungen herauszufordern. Unser Boot steht allen zur Verfügung. Wir bieten eine Reihe Erfahrungen an, die durch die unvergleichliche Perspektive, die nur das Wasser bietet, wahrhaft einzigartig sind.

Geoff Holt MBE DL ist der Gründer von Wetwheels und eine echte Inspiration. Mit 18 Jahren hatte er einen Unfall, der ihn vom Hals abwärts lähmte – doch trotzdem gab er den festen Glauben die auf, dass man mit einer positiven Einstellung alles erreichen kann. 2007 umsegelte er als erster Behinderter Großbritannien und zwei Jahre später überquerte er ohne Unterstützung im Segelboot den Atlantik. „Auf dem Wasser zu sein ist einfach etwas Besonderes. Es bringt die Menschen zusammen und eröffnet so viele neue Möglichkeiten und Ideen. Es ist in Ordnung, von neuen Abenteuern zu träumen. Hätte ich diese Träume nicht gehabt, hätte ich nie das erreicht, was ich geschafft habe!“

Spenden

Besuchen Sie für weitere Informationen die Webseite von Wetwheels Solent und Wetwheels Maritime Adventures.

Sail Aid uk

Über

Am 8. September 2017 war eine Gruppe aus fünf treuen Anhängern der Marineindustrie, die auch über enge Bindungen zur Karibik verfügten, gerührt von den Berichten, die die Verwüstung durch den Hurrikan Irma auf den Karibikinseln zeigten. Sie entschlossen sich also dazu, „Sail Aid UK“ zu gründen, eine Spendensammelinitiative zur Unterstützung der Opfer der Naturkatastrophe. Peta Stuart-Hunt, Liz Lotz, Katie Walker, Philippe Falle und Simon Boulding sind Gründer und Treuhänder von Sail Aid UK. Gemeinsam koordinieren Sie PR, Marketing, Logistik, Verwaltung, Rechtliches, internationale Beiträge, allgemeine Unterstützung und Freiwillige.

Spenden

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Sail Aid Uk.

Ocean Brothers

Über

Viele Menschen setzen sich selbst Ziele, um Spenden zu sammeln. Manche von ihnen entscheiden sich beispielsweise dazu, hierfür den Atlantik zu überqueren. Genau das ist auch die Geschichte von zwei ganz besonderen jungen Männern, Jude und Greg, die als Team „Ocean Brothers“ im Januar 2018 aufbrachen, um im Ruderboot den Atlantik zu überqueren und so Spenden für die British Skin Foundation zu sammeln.

Spenden

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Ocean Brothers.

Surfers Against Sewage

Über

Eine Gesellschaft, die sich dem Schutz der Meere, der Wellen, der Strände und der Fauna verschrieben hat. Sie kämpft ausdauernd und hart für das, was ihr am Herzen liegt, und wird erst dann ruhen, wenn unsere Welt für immer und jedermann sauber, sicher und geschützt ist.

Spenden

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Surfers Against Sewage.

Maßeinheiten ändern

Für diese Funktion müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Preis anzeigen in:
Länge, Breite und Tiefgang anzeigen in:
Wasserverdrängung oder Gewicht anzeigen in:
Kapazität oder Volumen zeigen in:
Geschwindigkeit anzeigen in:
Reichweite anzeigen in: